Sonntag, 30. Oktober 2011

Samhain

Ich bekam gestern lieben Besuch,drei ehemalige Tanzkolleginnen kamen vorbei.Wir hatten uns seit Anfang des Jahres nicht mehr gesehen,weil ich dort mit dem Tanztraining aufgehört hatte.
Um so mehr hat mich der Besuch gefreut.Sie haben noch einen leckeren Kuchen mitgebracht und es sah ganz nach einem normalen Kaffeeklatsch aus.
Als es aber dunkel wurde,wandelte sich unser dahinplätscherndes Gespräch....eine der Frauen hatte vor einem Jahr auf tragische Weise ihren geliebten Bruder verloren und trägt bis heute sehr schwer an dem Verlust.Und wir sprachen vom Tod,vom Sterben,weinten.....versuchten,ihr ein klein wenig Hoffnung zu geben,daß sie über den Verlust hinweg kommen würde,was sie nicht glauben kann.Ich erzählte ihr von meinen Gesprächen mit verstorbenen Tieren,darum hat für mich ein Weiterbestehen der Seele nach dem Verlassen des Körpers nichts mit Glauben,sondern mit WISSEN zu tun.Alle hatten etwas zum Thema Tod,Sterben und die damit verbundenen Gefühle,die oftmals merkwürdigen Geschichten,die damit verbunden sind,zu erzählen..........eine wundersame Verbundenheit kam auf zwischen uns,und ich spürte deutlich den verstorbenen Bruder neben seiner Schwester sitzen.Aber ihre Trauer ist zu groß,ihr Herz verschlossen,voller Bitterkeit.
Dann wurde mir auf einmal klar,daß ich ein wunderschönes Samhain mit ihnen verbringen durfte,wir holten durch unsere Gespräche unsere lieben Verstorbenen,seien sie nun Menschen oder Tiere,zu uns an den Tisch.Alle waren sie bei uns.
Ich war den Frauen sehr dankbar für die Gespräche,für die Offenheit,für die Tränen und für ihr Vertrauen und bedankte mich.Ich habe Samhain noch nie so intensiv bewußt verbringen und erleben dürfen,ein besonderes Geschenk wurde mir gemacht.
Sie gingen erst in der Nacht und ich glaube,sie gingen alle getröstet,so wie auch ich getröstet war durch sie und ihren Besuch....

Kommentare:

  1. Danke das du das mit uns teilst...

    AntwortenLöschen
  2. und ich bedanke mich auch von herzen, dass du das mit uns teilst!!!

    liebe grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Samhain.... Ich bin her gekommen, um ein paar Grüße hier zu lassen und finde diesen wunderbaren Text, der mich sehr berührt hat. "Meine" Toten begegnen mir an solchen Tagen ebenfalls, heute ist es ganz stark mein verstorbener Bruder und das Meerschweinchen meines Sohnes, das exakt vor einem Jahr verstorben ist. Sie begleiten mich heute und ich freue mich, dass ich nicht alleine bin und dass auch andere so etwas wahrnehmen.

    Schön, zu wissen, dass ich Menschen kenne, die ähnliches wahrnehmen...

    Ganz liebe Grüße an dich, liebe WaldSuse und auch an dich, Zachia - ich wünsche euch ein wunderschönes Samhain! Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    das ist so SCHÖN von dir zu hören!*umarm*

    AntwortenLöschen
  5. *grins* Nicht so stürmisch - ich fall ja fast vom Stuhl..... *zurückumarm*

    AntwortenLöschen