Dienstag, 10. Mai 2011

Neue Aufgabe

Diese Aufgabe wurde von Zachia im Forum "Feuer am Waldesrand"gestellt:


Verbünde dich mit deinen Kraftbringern. Befasse dich auf welche Art auch immer ( Meditation, Trance, Nachdenken ect.)  damit  was dir Kraft gibt ( Personen, Pflanzen, bestimmte Wesenheiten, Steine, Beschäftigungen .....). Verarbeite diese Erfahrungen /Eindrücke  in einem gemalten Bild, einer Collage, einem Patchwork, einer Stickerei ect.  du kannst auch ein  Kraftnetzt  knüpfen ( Schnüre in einem Rahmen spannen und mit Symbolen /Perlen/Pflanzenteilen ect . bestücken) Tu was immer  zu dir passt ...
 
 
 Begonnen habe ich mit der Frage: "Was gibt mir überhaupt Kraft?"
Mir sind dann natürlich meine Krafttiere eingefallen,meine geistigen Freunde,meine Familie,meine Freundin....
Aber letzte Woche gings mir schlecht,ich wußte gar nicht,warum.Ich hätte nur heulen können,meine Hände zitterten,mir war schlecht und schwindlig.Bin aber trotzdem zu meinem Pflegepferd gegangen,meinem Freund Dustin.Ich wußte nicht,ob ich die Kraft und Energie hatte,um zu reiten.Bin dann trotzdem auf ihn drauf gesessen und er war ganz besonders lieb und sanft,keine eigenen Ideen,wo wir denn hin gehen könnten,kein erschrecken vor "pösen" Baumstämmen...als ich dann Abends zur Spätschicht mußte,ging es mir wieder ganz gut.
Da wußte ich,wer mir wirklich Kraft gibt.Mein Freund Dustin!
Wie das aber umsetzen?
Ich habe ihn um ein paar Schweifhaare gebeten und mir einen ganz dünnen Zopf geflochten,um zu verdeutlichen,daß wir miteinander "verflochten" sind.Erst wollte ich mir ein Armband draus machen,aber wie schließen?Bei meiner Arbeit im Pflegedienst kann ich sowas nicht tragen...Um den Knöchel?Könnte drücken wenn ich Stiefel trage,im Winter.
Da ich mir seit letzten Sommer regelmäßig Rastazöpfe in die Haare flechten lasse,habe ich mir den dünnen Zopf aus Dustins Schweifhaaren an einen meiner Rastas genäht.So habe ich immer etwas von Dustin bei mir,denn wenn die Zöpfe erneuert werden,kann ich das Zöpfle abmachen und wieder neu annähen. Lächelnd
Bilder machen würde nicht viel bringen,das dünne,schwarze Zöpfle würde nur wie ein dicker Faden aussehen.Unten hab ich noch ne grüne Perle dran geknotet.Und auf meinem Kopf ist er gar nicht zu sehen.
Dustin fand die Idee erst komisch,dann lustig und dann wollte er auch was von mir in seine Mähne geflochten haben,wo ich doch jetzt was von ihm in meine Mähne geflochten habe.. Zwinkernd
Mal schauen,was mir da einfällt....

Kommentare:

  1. liebe waldsuse,
    ich bin heute zum ersten mal bei dir und es gefällt mir!
    die idee mit dem *haar vom pferd ist richtig schön!
    wunderbar!!!
    liebe grüße lasse ich hier!
    sania

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sania,vielen Dank!Ich habe einen Blog in der Hoffnung begonnen,liebe MitmenschINNEN kennen zu lernen.

    Grüßles von Wald

    AntwortenLöschen