Sonntag, 27. November 2011

Stuttgart 21

Tja,so siehts aus....die Abstimmung hat ergeben,daß ein Großteil der Menschen in BaWü diesen Bahnhof wollen.......gut,es wird nichts so heiß gegessen wie es gekocht wird,aber daß dieses Wahnsinnsbauwerk sehr viel teurer wird als angekündigt,bezweifle ich keine Sekunde.Daß die Bohrungen nicht mal so gemacht werden können ist auch klar.
Ich frage mich,da geht Staat auf Staat pleite,niemand hat mehr Geld,aber so ein Prestigebau wird in die Tat umgesetzt.Und der Großteil der Bürger findets gut......so viele Großprojekte wurden nicht gebaut,OBWOHL die etablierte Politik mit düsteren Zukunftsvisionen den Menschen Angst machte.Nichts davon ist eingetreten,wir sind NICHT in die Steinzeit oder gar auf die Bäume zurück katapultiert worden.....
Angst machen ist starke schwarze Wortmagie......

Kommentare:

  1. Liebe WaldSuse,

    na wenn sie ganz BW fragen zu einem Thema von Stuttgart, was wird es den Rest des Bundeslandes interessieren?

    Ich lebe in Nrw. Wenn ich gefragt werde, ob sie den Bahnhof in Aachen umbauen sollen, dann ist mir das wirklich egal, ich bin doch maximal 1 mal pro Jahr da...
    Wer weiß was die Bürger gesagt hätten, wenn sie nur die Stuttgarter gefragt hätten.

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
  2. Laut Auswertung der einzelnen Wahlbezirke wurde auch in Stuttgart für die Finanzierung des Bhf durch das Land gestimmt . Es ging nämlich genau darum und nicht um die Frage ob gebaut wird oder nicht . Und wenn das Land etwas mit -finanziert( mit sehr viel Geld ) betrifft das ebend alle seine Einwohner und nicht nur Stuttgart

    AntwortenLöschen
  3. Danke,Zachia,genau so wollte ich es erklären.Dieser Bhf geht eigentlich ganz Deutschland an,denn wenn der Bau teurer als geplant wird,und das wird er,dann zahlen es die Bahnkunden in GANZ Deutschland und nicht etwa der Vorstand der Bahn AG....
    Ein gutes Beispiel ist der neue Bhf Mitte in Berlin,dauerte länger und war teurer als geplant.

    AntwortenLöschen