Dienstag, 15. November 2011

Kontakt

Gestern war wieder Frauensauna in der Therme in Meersbug und ich nahm mir eine kleine Auszeit.
Erst ne Runde geschwommen im warmen Wasser,alles von mir abfließen lassen,die Welt draußen eben draußen gelassen.
Dann der erste Saunagang,ich spüre die wohlige Wärme bis in mein Innerstes,gebe mich der Wärme hin.Da spüre ich eine Präsenz,ich weiß,es ist einer meiner geistigen Freunde und gehe tiefer in die Energie.Zu meiner Überraschung ist es die Göttin FREYA,die mich seit einiger Zeit immer mal wieder mit weisem Rat unterstützt.
Ich freue mich und begrüße SIE und frage,warum SIE hier ist.Und SIE sagt:"Da,wo Frauen sind,bin ICH!"

Kommentare:

  1. Ja,nicht wahr?Ich fühlte mich so beschützt....

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie schön!
    Ich finde, die Sauna ist ohnehin ein magischer Ort - alle Elemente sind dort vereint, manche stärker präsent, andere schwächer, aber sie sind alle da und dringen auf dich ein, wenn du dort Entspannung findest.

    BB Liath

    AntwortenLöschen
  3. Liebe WaldSuse,

    na das freut mich für Dich, dieses Einssein so göttlich zu erleben. Viele warme Saunagänge und viel Entspannung wünscht Rainer

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir ist es derzeit Innana, die immer gegenwärtig ist, und die ich auch immer wieder aus dem Kartenstabel ziehe....
    Liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Über Innana lese ich grad was in dem bis jetzt interessanten Wälzer "Göttinnen großer Kulturen" von Vera Zingsem,über Freya steht leider nicht so viel drinnen,wahrscheinlich weil es einfach weniger schriftliche Quellen über sie gibt.
    Ich wünsche dir,daß Innana dich in ihre Arme nimmt!

    AntwortenLöschen