Freitag, 5. August 2011

Meine selber genähten Röcke

Ich bin jetzt keine wirkliche Könnerin an der Nähmaschine,aber ich nähe gerne Röcke und die gelingen mir eigentlich ganz gut,wie ich finde.
Das ist ein Tellerrock aus gefärbter alter Bettwäsche,der Saum ist mit leicht glänzendem Schrägband eingefaßt,oben Gummizugbund.

Ein Doppeltellerrock aus wunderbarem,kühlen,weich fließendem Viskosestoff,eigentlich als Tanzrock gedacht,aber auch im Alltag einsetzbar.

Ein Rock,auf denn ich besonders stolz bin.Aus fünf Meter gebatiktem dünnen Baumwollstoff,leicht bestickt.Auch als Tanzrock genäht,ich ziehe ihn aber auch so an,weil ich ihn so mag.Er wird von einer Perlenborte verziert.Untere Saumweite sind zehn Meter.Er ist auch auf meinen Bildern von unserem ersten Auftritt zu sehen.

Wieder ein Tellerrock aus gefärbter alter Bettwäsche.Ich bin mit dem Bund nicht so glücklich,werde da noch was ändern müssen.Aber ich bin schon zweimal angesprochen worden,als ich die gefärbten Röcke an hatte,wo ich diesen tollen Rock denn her hätte. :-)

Ein sehr zipfeliger Tellerrock aus herrlich kühler,weicher Viskose.Auch mit diesem Bund bin ich nicht glücklich.Muß ich noch mal ran.

Ein Prunkstück.Aus zehn Metern schwarzer,schwerer Viskose.Untere Saumlänge über zwölf Meter.Er ist recht schwer und wird nur als Tribal Tanzrock benutzt.Er schwingt unglaublich bei Drehungen.Auf dem Bild ist nicht so gut erkennen,daß er auch dreistufig ist.

Auf dem Bild kommt der wunderschöne Stoff gar nicht zur Geltung....also drauf klicken,da sieht man es besser.Der Stoff war auch recht teuer,drum bin ich auch so froh,daß der Rock was geworden ist.Ich habe den Stoff an meinem Geburtstag gekauft,so wird mich dieser Rock immer an meinen 55. Geburtstag erinnern.

Kommentare:

  1. oh wie schön *in die hände klatsch*
    Falls du mal aufträge ennehmen solltest, kannst du mich schonmal auf die liste setzen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Danke,bin geschmeichelt.Ich habe schon Röcke für andere genäht.Was solls den für einer sein?

    AntwortenLöschen